31 Tage Bücher TAG #01

31 Mai 2016

Ich habe diesen TAG bei elizzy91 von read books and fall in Love gesehen. Und ich hatte Lust da auch mit zu machen.
Ich werde also jeden Tag eine Frage/Aufgabe beantworten und das die nächsten 31 Tage.

Tag 1
Ein Buch, das Du am liebsten allen Freunden schenken möchtest, damit sie es auch lesen.

Schwierig...am liebsten einen Thriller. Aber am Ende habe ich doch Die Sehnsucht des Vorlesers gewählt.
Ein Buch, dass meiner Meinung nach nicht perfekt ist, aber viel mehr Aufmerksamkeit braucht.





Ich wurde nominiert ^-^

29 Mai 2016

Ich wurde wieder nominiert. Diese kam von Lesefieber. Dafür ein großes Dank.
Vorbeischauen ist natürlich Pflicht.
 
Kommen wir erst einmal zu den Regeln

1. Danke dem Blogger, der Dich nominiert hat
2. Verlinke den Blogger, der Dich nominiert hat
3. Füge eines der Liebster-Blog-Award Buttons in Deinen Post ein
4. Beantworte die Dir gestellten Fragen
5. Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die Du nominierst
6. Nominiere neue Blogs
7. Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass Du sie nominiert hast
 
Und hier kommen die Fragen:
 
1. Welches sind deine Lieblingsgenre und warum?
Ich liebe Thriller Je morbider, desto besser. Sonst les ich aber auch noch gerne Bücher über etwas ernstere Themen und Urbanfantasy
 
2. Warum wolltest du unbedingt zum Blogger werden?
Um mich mit anderen aus zutauschen und wenigstens etwas mit meiner Freizeit an zu fangen xD
Aber mehr das erstere.

3. Hast du besondere Hobbies neben dem lesen?
Eigentlich nicht. Ansonsten gehe ich noch gern ins Kino trinke Cocktails und zocke ein wenig. Also relativ langweilig.
 
4. Schreibst du selber auch mal ein paar Zeilen? Ob Gedichte oder Geschichten, ganz egal. Wenn ja dann zeig uns doch mal einen Ausschnitt ;)
Ja. Also früher hab ich viel geschrieben. Eigentlich möchte ich gerne an meinem Buch weiter schreiben, aber aktuell fehlt mir einfach die Kraft. 
Einen Ausschnitt? Oh weh xD

Ich mag meinen Job.
Ich arbeite mit Menschen, verkaufe ihnen totes Fleisch zum Verzehr. Immer lächelnd, immer freundlich, auch wenn ich beleidigt werde. Ich mache Angebote, welche die Gäste anzunehmen haben.
Ziehe Leuten ihr Geld aus den Taschen, stecke es in die Kasse. Jeden Tag.
Habe Phasen an denen ich am Verstand der Leute zweifele. Phasen an welchen ich ihnen Teller und Besteck entgegen werfen will.
Doch ich tue es nicht, will schließlich meinen Job behalten.
Und immer weiter werde ich lächeln und freundlich sein, bis das ich daran zerberste.
Zerspringe wie ein Schädel von jemanden, der auf dem Asphalt aufschlägt.
Doch ich werde weiter arbeiten, denn ich mag meinen Job.
 -----------
Ich erzähl euch die Geschichte
von einem Kind und einem Mann.

Wo keiner von ihnen wusste,
dass Liebe wirklich stark sein kann.

Kommet her und höret
was ich zu sagen hab.

Der Junge nahm die Liebe
und den Manne mit ins Grab.
 
5. Wie viele Bücher umfasst dein Regal?
Insgesamt? Öhm... also mein SuB hat 78.. gelesen sind es so ca 30... also 108
Manga auch dazu? Dann wären es nochmal plus 500

6. Kaufst du lieber neu oder gebrauchte Bücher? Warum?
Beides. Ich liebe es durch Bücherreien zu laufen und neue Bücher zu entdecken. Aber ich habe auch nichts dagegen gebraucht zu kaufen, wenn die Bücher im guten Zustand sind.
 
7. Verkaufst du deine Bücher wieder?
Einige schon. Nur Bücher, die mir extrem gut gefallen haben, bleiben bei mir. Bei anderen denk ich mir: Warum sollen sie bei mir verstauben, wenn ich anderen damit eine Freude machen kann?
 
8. Welches ist dein Lieblingsbuch und warum?
Schwierig. Mein absolutes Lieblingsbuch, oder besser Reihe ist Harry Potter. Aus Gründen natürlich xD
 
9. Wie sieht deine Lesecke aus?
Chaotisch. Ich lese auf meiner Couch. Mit meiner grünen Schmusedecke. 
 
10. Bist du lieber drinne oder draußen?
Das kommt auf meine Laune an. Aber zu 60% der Fälle lieber drinne.
 
11. Dorfkind oder Stadtkind?
Storfkind wohl eher. Ich liebe die Ruhe im Dorf brauche aber die unabhängigkeit der Stadt.
Zählt das?
 
So und hier sind meine 11 Fragen:
 
  1. Sammelst du noch etwas neben Bücher?
  2. Wie stehst du zu Eselsohren und/oder Kritzeleien in Büchern?
  3. Wie sieht dein Bücherregal aus? Eher chaotisch und durcheinander, oder strukturiert und geordnet?
  4. Nenne drei Macken von dir
  5.  Warum gerade dieses Blogdesign? 
  6. Was hälst du von Hörbüchern?
  7. Welche Helden hattest du in deiner Kindheit?
  8. Was hälst du von Buchverfilmungen?
  9. Welche/s Buch/Reihe braucht dringend ein SpinOff? Und warum
  10. Jemand bietet dir 1.000 € damit du deinen Blog dicht machst. Tust du es?
  11. Wasser. Mit oder ohne sprudel, oder doch Medium?
Und hier sind meine Nominierten

Jaris Büchergebrabbel
Lenas Welt der Bücher
sunny magic books
MsBookaholica





Dein Leben in Büchern TAG

26 Mai 2016

Und schon wieder ein TAG
Wenn dann schon richtig oder?

1) Suche dir je eins deiner gelesenen Bücher für jedes deiner Initialen heraus!
Ich habe tatsächlich nur ein Buch, was mit dem Buchstaben meines Vornamen beginnt? Dieses wäre Jetzt von Leon Reiter, was aber noch ungeselen im Regal steht.
Gelesen hab ich Schwarzer Mond über Soho. Der zweite Teil der Reihe um Peter Grant.

2) Stell dich vor dein Bücherregal und zähle dein Alter entlang der Bücher ab - bei welchem Buch landest du?
25 ok dann zähl ich mal
1...2..3...
Sebastian Fitzek Amokspiel. noch nicht gelesen und ich bin schon sehr gespannt darauf.

3) Such dir eins deiner Bücher raus, das in deiner Stadt, deinem Bundesland oder deinem Land spielt.
Ich hab leider kein Buch was in Köln oder Nrw spielt. Daher nehm ich einfach mal Passagier 23. Das spielt immerhin in Deutschland und auf See. Wo genau weiß ich aber gerade nicht mehr...

4) Jetzt suche ein Buch heraus, das einen Ort repräsentiert, an den du gerne reisen würdest!
Ich liebe London. Daher habe ich auch viele Bücher, die dort spielen. Wenn auch mehr durch Zufall. Aber ich würde sehr gerne mal Irland. Vielleicht sogar nächstes Jahr.
Daher halt ich indirekt Die Herren der grünen Insel hoch.

5) Was ist deine Lieblingsfarbe? Fällt dir ein gelesenes Buch ein, dessen Cover in dieser Farbe gehalten ist?
Ich liebe Pink und grün. Daher liebe ich das Cover von Die Herren der grünen Insel, Darkmouth 1 und Stirb mein Prinz sehr gern. Alle sin aber ungelesen xD

6) An welches Buch hast du die schönsten Erinnerungen?
Das ist ganz einfach zu beantworten. An Harry Potter und der Stein der Weisen. Ich habe diese Buch von meinem Vater geschenkt bekommen, mit einer Packung Berty Bots Beans (schrieb man die so?)
Daran erriner ich mich einfach sehr gern zurück.

7) Bei welchem Buch hattest du die größten Schwierigkeiten, es zu lesen?
Das war wohl Monsterseelen von Jeamy Lee. Ich bin einfach nicht mit gekommen und habe es daher auch abgebrochen. Es ging einfach nicht.

8) Welches Buch auf deinem SUB wird dir das größte Gefühl verschaffen, etwas geleistet zu haben, wenn du es fertiggelesen hast?

Eindeutig Das Buch des Theseus von J.J Abrahams. Ich will es dieses Jahr auf jeden Fall noch lesen.

Mein SuB kommt zu Wort #2

25 Mai 2016


Jetzt schaffe ich es auch endlich mal die zweite Runde von Annas Aktion zu starten
Wurd ja auch Zeit.




http://annasbuecherstapel.de/aktion-mein-sub-kommt-zu-wort-wort-2/


Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst) Wie beim letzten Mal zähle ich auch jetzt nur die Prints. Heute sind es 78. Das heißt Lilly hat vom letzten mal 7 neue Bücher gekauft. Ich werd und werd nicht schlanker...

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!


Am meisten freut sich Lilly auf Psycho und Bird Box

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
Das letzte Buch, was von mir ging war Das Mädchen, dass Geschichten fängt. Lilly hat es extrem gut gefallen. Rezi kommt auch bald. (Wenn sie sich aufraffen kann)

Lieber SuB, nimmt dein(e) BesitzerIn an SuB-Abbau-Challenges teil und was sind deine Gedanken dazu? Findest du es gut oder macht es dir Angst?
Ja tut sie. Sie nimmt an der Mottochallenge von Aleshanee von Weltenwanderer teil und bald auch an der Leseflautenchallenge von Jana von thousandslife mit.
Ich finde es wirklich gut. Aber die Hoffnung, dass ich wirklich leerer werd hab ich aufgegeben xD

The Bookblogger behind -TAG


Heute mal wieder ein TAG. Eigentlich geht es hier um den Booktuber auf YouTube. Ich hab ihn ein wenig umgebastelt. So das es auf uns Bookblogger passt ^^
Ins Leben gerufen wurde der TAG von everydayLIZ






Kommen wir aber zu den Fragen


1. Welches Wort fällt dir spontan zu deiner Person ein?
Verrückt...ja das ist es was mich am besten beschreibt

2. Was machst du hauptsächlich neben deinem Blog?
Ich arbeite in der Gastronomie am Flughafen.

3. Warum bloggen? Warum Bücher?

Weil ich Bücher und lesen liebe. Und ich wollte mich mit anderen Lesepandas austauschen und neue Bücher für mich entdecken.

4. Was machst du in deiner Freizeit?

Lesen xD, ansonsten zocken, ins Kino gehen.

5. Planst du deine Beiträge?
Ja und Nein. Ich schreib meine Beiträge immer direkt bei Blogspot, veröffentliche diese aber erst einen Tag später. Zumindest bei Rezensionen mache ich das so. Bei Sachen wie TAGs, oder ähnlichem wird sofort geschrieben und direkt veröffentlicht.

6. Wie organisierst du deinen Blog? (z.B. Kalender?)
Hmm.. schwierig. Ich versuche zumindest in der Woche 3-4 Beiträge zu schreiben. Das war diesen Monat zwar nicht sehr gut, da ich alle Feiertage arbeiten musste und de Stress vorprogrammiert war. Aber wie gesagt. Ich versuche es.

7. Ist dir der Inhalt oder die Qualität eines Beitrages wichtig?
Ja. Zumindest was der Inhalt angeht. Ich möchte ja, dass andere meine Rezension, etc. interessant finden. Die Qualität ist natürlich auch wichtig. Aber hin und wieder ein Rechtschreibfehler, kann jedem passieren ^^

8. Hand aufs Herz: Sind dir deine Abos/Likes/Aufrufe wichtig?
Schon..Natürlich möchte ich, dass mein Blog gelesen wird. Ich freue mich über jedes neue Abo. Aber wem geht es nicht so?

9. Welchen Tipp würdest du einem "Bookblogger-Neuling" geben, der gerade anfangen will?
Du musst Spaß haben. Sobald du dich zwingen musst einen Beitrag zu schreiben, solltest du dir überlegen, ob es wirklich das richtige für dich ist.
Und trau dich andere, größere Bookblogger an zu sprechen ^^

10. Ein random fact über dich?

Ich habe einen hellblauen Fiat 500c mit dem Namen Shiggy

Jeder darf sich hier getaggt fühlen ^^

Pokemon Sunday

22 Mai 2016


Nachdem ich 8 Stunden durch Düsseldorf gewandert bin gestern, am Japantag freu ich mich um so mehr auf den heutigen PokeSunday





Zweier- und Dreikampf: Nicht nur Pokemon können im Team kämpfen. Auch Bücher parallel zu lesen kann manchmal Spaß machen. Wie sieht es bei dir aus? Liest du mehrere Bücher gleichzeitig?

Ich habe es schon öfter versucht, find es aber nicht sehr toll. Einzig was ich parallel mache ist auf dem Weg zur Arbeit mein Hörbuch hören



Pokemon Sunday

15 Mai 2016


Kann es sein, dass ich letzte Woche die Aktion vergessen hab?
Ich weiß es nicht?

Daher kommen heute zwei Fragen








1. Solarstrahl
Diese Attacke greift erst in der zweiten Runde an. Ich aber möchte von euch wissen, welches Buch ihr mehr als 2x gelesen habt.

Bei mir war es Harry Potter und der Gfangene von Azkerban. Ich habe es 5 mal gelesen. Denn ich liebe diesen Teil, wegen Sirius, Lupin und Seidenschnabel

2. Karpador
Man erwartet nicht viel von diesem Pokemon, doch am Ende kommt ein starkes Garados raus. Von welchem Buch habt ihr wenig erwartet, wurdet dann aber eines besseren belehrt? 

Bei mir war es Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel. Zuerst musste ich much durch die Seiten quälen, aber je weiter ich kam, desto besser wurde es.






Aktion - Mein SuB kommt zu Wort

14 Mai 2016


Ich habe diese tolle und lustige Aktion bei Anna von Annas Bücherstapel gefunden und mach da doch gleich mal mit.
Oder besser gesagt, macht mein SuB damit, denn hier soll er ja zu Wort kommen ^^





Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst) 
Also...wenn ich so an mir runter sehe. Dann zähle ich ungefähr 71 Bücher. Auf dem eBook sind nicht so viele...keine Ahnung wie viele das überhaupt sind. Mich interessieren nur meine Prints.
Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Na ja... ging so. Sonst hätte ich ja keine 71 Bücher. Ach ja.. ich erinner mich noch daran, als meine Besitzerin sagte, dass ich nie mehr als 50 Bücher werde tragen müssen. Hat geklappt wie man sieht *lach*
Ach so, meine drei neusten Schätze
Hier sind sie:







Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
Zuletzt hat mich Loveletters to the Dead von Ava Dellaira verlassen, weil gelesen. Meine Besitzerin fand das Buch wirklich gut, muss aber gestehen, das Aktuelle besser zu finden.
Eine Rezension gibt e auch. Hier könnt ihr sie euch gerne durchlesen.

Lieber SuB, wie fühlst du dich? Schenke uns erste Einblicke in deine Gefühlswelt!
Also eigentlich fühle ich mich ziemlich gut. Sicher wäre ich gern ein wenig schlanker, aber ich freue mich auch immer wieder, wenn neues hinzu kommt. Es ist wie Schoko....oh entschuldigt..wie Karamell. Man muss es einfach haben *-*

Danke das ich mitmachen durfte. Es hat echt Spaß gemacht.
Grüße sendet Lilly SuB


Wenn ihr selbst mitmachen wollt, dann schaut einfach bei Anna vorbei.

Der negative Blogger...

10 Mai 2016

...oder: Wie man sich an die eigene Nase packt.

Ich bin noch nicht lange im Bloggerleben - gerade mal weniger als 1 Jahr. Doch mir fallen schon einige, negative Punkte in unserem Blogger-Dasein auf. Dies soll aber kein Beitrag darüber werden, wie schlecht und doof und eingebildet andere, größere Blogger sind. Sondern darüber, was ich selbst besser machen kann.

Ich bin selbst ein Teil dieser Familie und auch ich mache Fehler, die andere bemängeln.
Warum? 
Aus Faulheit!





Und das kann man ändern, es ist nicht unmöglich.
Aber zuerst: Was genau mache ich eigentlich? Oder besser gesagt, was mache ich nicht?

  • Ich schreibe zu wenig Kommentare
  • Ich lasse mich von langen Posts abschrecken
  • Ich achte auf das Design

Was kann und werde ich dagegen tun?

Regelmäßig Kommentare schreiben.
Und wenn es nur 1-2 am Tag sind. Jeder Blogger freut sich über eine kleine Rückmeldung zu einem Post oder auch nur einem lieben 'Hallo'
Ich tu es ja genau so, also warum sollte ich es nicht zurück geben?

Ich werde mindestens 1 langen Post am Tag lesen. Und diesen auch gleich kommentieren.
Es ist nicht viel, aber immerhin ein Anfang.

Ich achte überhaupt nicht auf das Design.
Sicher sind manche dadurch übersichtlicher. Aber ich denke, dass sich in jedem Blog gute und spannende Beiträge und/oder Rezensionen verstecken.

Ich weiß es sind nicht viele Dinge, aber es sind Dinge, die anderen Bloggern ein Stück weiter helfen.
Immerhin sind wir eine Familie und da sollte man sich doch gegenseitig unterstützen.

Was haltet ihr davon? 
Und habt auch ihr Laster als Blogger? 
Wie legt ihr diese ab?

Leseflauten Challenge

08 Mai 2016

Ich habe bei Jana von thousendlifes diese Challenge gefunden und dachte mir, dass ich direkt mal mitmache.

Worum geht es in der Challenge?

Um den SuB-Abbau.
Jeden Monat bekommt man eine Aufgabe, zu der Mann Bücher lesen soll.
Jedes Buch gibt 10 Punkte
Rezension ist Pflicht
Die Rezensionen werden Ende des Monats an Janas E-Mail geschickt

Es gibt sogar etwas zu gewinnen:

Platz 1: Ein Wunschbuch im Wert von bis zu 20 €
Platz 2: Ein Wunschbuch im Wert bis zu 10 €
Platz 3: Ein kleines Goodie Paket

Die Challenge geht vom 01.07.16 - 30.06.17
Wenn ihr also auch noch mit machen wollt, dann meldet euch einfach bei thousandlifes

Themen:

August: Neue Lasten - Lies ein neu gekauftes Buch sofort

Marcus Sammet - Aderlass

Leseflauten Challenge

Ich habe bei Jana von thousendlifes diese Challenge gefunden und dachte mir, dass ich direkt mal mitmache.

Worum geht es in der Challenge?

Um den SuB-Abbau.
Jeden Monat bekommt man eine Aufgabe, zu der Mann Bücher lesen soll.
Jedes Buch gibt 10 Punkte
Rezension ist Pflicht
Die Rezensionen werden Ende des Monats an Janas E-Mail geschickt

Es gibt sogar etwas zu gewinnen:

Platz 1: Ein Wunschbuch im Wert von bis zu 20 €
Platz 2: Ein Wunschbuch im Wert bis zu 10 €
Platz 3: Ein kleines Goodie Paket

Die Challenge geht vom 01.07.16 - 30.06.17
Wenn ihr also auch noch mit machen wollt, dann meldet euch einfach bei thousandlifes

Themen:

Juli: Sommerfreuden - Erlöse deinen SuB von einem locker, leichtem Sommerbuch 
Gelesen: 
---


August: Neue Lasten - Lies ein neu gekauftes Buch sofort
Gelesen:
Marcus Sammet - Aderlass
Krystyna Kuhn - Monday Club

Ava Dellaira - Love letters to the Dead

07 Mai 2016



Story:
Laurel hat erst vor kurzem ihre Schwester May verloren. An der neuen Schule bekommt sie die Aufgabe einen Brief an eine tote Persönlichkeit zu schreiben. Ihre Wahl fällt auf den Nirvana-Sänger Kurt Cobain.
Was zu Beginn eine normale Hausaufgabe ist, wird für Laurel eine eigene Therapie, um den Tod ihrer großen Schwester zu verkraften.

Wenn man das Buch aufschlägt, fällt einem zuerst der Stil auf. Alles ist in Briefen geschrieben, was mir sehr gefällt. Nicht nur die Idee, sondern auch die Umsetzung davon. Die Geschichte rund um Laurel ist sehr friedlich erzählt. Obwohl das Thema alles andere als friedvoll ist. Nach und nach erfährt man, wie genau May ums Leben kam und welche Wege Laurel einschlägt um wieder Fuß fassen zu können. Trotz der vielen positiven Punkten, komm ich über einen negativen Punkt leider nicht hinweg.
Love Letters to the Dead handelt natürlich von Laurels Alltag. Aber trotzdem kamen mir manche Szenen zu alltäglich vor. Das ist nicht ganz verkehrt, aber auf der anderen Seite irgendwie langweilig gewesen. Keine Ahnung, wie ich das ausdrücken soll.

Schreibstil:
Wie bereits gesagt, gefällt mir der Stil sehr gut. Die Idee, dass alles in Laurels Briefen verfasst ist, ist mir bisher noch nicht über den Weg gelaufen. Natürlich passt somit auch die Ich-Form, alles andere wäre wohl unangebracht. Ava Dellaira schafft es einen sehr harmonischen Ausdruck in den Schreibstil zu bringen. Es ist, als würde Laurel selbst vor einem sitzen und ihre Briefe an Kurt, Amelia und Co vorlesen.

Charaktere:
Jeder Charakter ist auf seine Art einzigartig. Alle entwickeln sie zu Laurel eine enge und aufbauende Beziehung, obwohl ich bei Hannah und Natalie zu beginn etwas skeptisch war. Ich hatte ein wenig die Befürchtung, dass sie Laurel auf die schiefe Bahn bringen. Das ist aber nicht eingetraten. Und sie wurden, wie ihre große Liebe Sky, zu wichtigen Bezugspersonen.
Und trotzdem hat jeder mit seinen eigene Problemen zu kämpfen, was sie in meinen Augen noch symphatischer machte. Ava Dellaira hat es nicht, wie eine Ansammlung an Problemen aussehen lassen. Es stand kein Zwang dahinter, sondern zeigte mir, dass man die Augen nur etwas weiter öffnen muss.
Man ist nicht der einzige, der Kämpfen muss.

Fazit:
Love letters to the Dead ist ein Buch, welches man nur schwer mit Worten beschreiben kann. Man sollte sich selbst ein Bild machen. Auch wenn ich einige Worte darüber verlieren konnte, weiß ich nicht wie ich dieses Buch bewerten soll. Auf der einen Seite ist dieses Buch ein kleines Highlight für mich, auf der anderen fehlte das gewisse etwas. Aber ich kann nicht benennen, was es gewesen ist.
Trotzdem ist Love letters to the Dead ein Buch, dass man nicht so einfacher unterschätzen darf.


Lesemonat April

06 Mai 2016



Kaum zu glauben, aber nun sind schon 4 Monate des Jahres um. Bald ist schon wieder Weihnachten.
Dieser Monat war in Ordnung. Habe etwas mehr gelesen.

Insgesamt habe ich 3 Bücher gelesen und 1 abgebrochen.
Das macht zusammen 1.102 Seiten und 36,73 Seiten pro Tag.
Bin noch nicht ganz glücklich, aber es wird langsam ^^

Ich freu mich auf den Mai.


Wie viel habt ihr denn so gelesen?

Pokemon Sunday

01 Mai 2016

Heute etwas verspätet.
Aber die Dokomi entschuldigt das xD

Traumfresser:
Hat sich ein Charakter aus einem Buch, Film etc schon einmal in einen deiner Träume geschlichen? 
Weißt du auch noch was passiert ist? 

Mir selbst passiert es öfter. Gerade Charaktere aus Mangas finden sich oft im Traum wieder. Aber auch Träume von den Harry Potter Charas hatte ich schon mal. Leider kann ich mich kaum an diese erinnern.




Meine letzten Instas

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...