Von Buchblogger zu Buchblogger

30 Juni 2017

 Diesen tollen Fragebogen habe ich bei Literatouristin gefunden und wollte ihn direkt auch mal ausfüllen. Denn er wendet sich direkt an uns Buchbloggern. 11 Fragen gilt es zu beantworten. Und man sieht auch direkt, was man früher so vom Stapel gelassen hat.



 

Wann wurde dein Buchblog gegründet?
Mein Blog startete am 31.07.2015, er wird nächsten Monat also zwei Jahre alt.

Wie kamst du zum Buchbloggen?
Ich habe, wie viele andere auch, schon immer gerne gelesen, hatte aber niemanden, mit dem ich mich über die Bücher austauschen kann. Durch Zufall bin ich auf Booktuber und dann auf Bookblogger gestoßen. Also habe ich Nägel mit Köpfen gemacht und auch einen erstellt.

Worum ging es in deinem ersten Blogeintrag?
Mein erster Beitrag war die Erklärung meiner Bewertungen. Damals waren es noch Schmetterlinge, seit etwas über einem Jahr sind es nun Pandas. Wenn es jemanden interessieren sollte, kann hier einen Blick drauf werfen.

Welches Buch behandelte deine erste Rezension? Und welches war dein erstes Rezensionsexemplar?
Meine erste Rezension war zum Thriller Broken Dolls, den ich heute noch gerne weiter empfehle. Mein erstes Vorabexemplar war Das Eherne Buch von Christian von Aster, was aber nicht auf meinem Blog rezensiert ist.
Der Schmerz der Puppen von Li Burgard ist mein erstes Rezensionsexemplar, was auch auf meine Blog rezensiert ist und auch direkt eine heftige, aber für mich höchst amüsante, Disskusion mit sich gezogen hat.


Was findet man, abgesehen von Rezensionen, auf deinem Blog?
Eigentlich nur das Übliche. Rezensionen, Monatsrückblicke, einige TAGs und Challgenges. Hin und wieder auch einfach mal Sülze, die aus meinem Gehirn kommt.


Was hat sich im Laufe der Zeit alles an deinen Rezensionen geändert? (Aufbau, Inhalt, bist du vielleicht kritischer geworden, ö.ä.)
Am Aufbau selbst hat sich nicht sehr viel geändert, viel eher wie ich drauf eingehe. Ich glaube nicht, dass ich kritischer geworden bin. Ich habe sogar mein Spektrum um ein paar Genre erweitert. Bücher, die ich damals nicht angerührt hätte, findet man nun zuhauf in meinem Regal. Und ich achte jetzt einfach mehr auf Details.


Wie lange schreibst du durchschnittlich an einer Rezension?
Das ist immer unterschiedlich und kann mal bei 30 Minuten liegen, mal bei 2 Stunden. Manchmal lasse ich sie sogar für ein paar Tage liegen. Es kommt einfach immer auf das Buch an und wie es mir gefallen hat, wie es in meinem Kopf geblieben ist.

Hat das Bloggen dein Verhältnis zu Büchern verändert? Wenn ja, inwiefern?
Ganz klar: Ja! Ich achte einfach viel mehr auf Details und setze mich mit ihnen auseinander. Früher habe ich das Buch einfach nur gelesen, jetzt möcht ich alles einfach genau kennen lernen. Die Charaktere, die Geschichte, die Ecken und Kanten.


Welche Bloggeraktionen sind dir besonders wichtig oder machen dir besonders viel Spaß?
Bei Bloggeraktionen mache ich eigentlich nicht so sehr mit. Einzig bei der Motto Challenge und den Lesenächten bin ich dabei.

Auf welche(n) Blogeintrag/ Blogeinträge bist du besonders stolz oder mit welchem verbindest du eine besondere Geschichte?
Stolz bin ich auf jeden meiner Beiträge, weil die mich immer mehr zu dem gemacht haben, was ich heute bin und was mein Blog heute ist. 

Und zum Abschluss: Nenne drei der Dinge, die dir am Buchbloggen so gut gefallen!
Nur drei? Gut, dann versuche ich es mal.
Ganz oben steht der Austausch unter der Community und das Kennenlernen neuer Bücher. Die Lesungen, Buchmessen und so viel mehr.


Wenn ihr den Bogen auch ausfüllt, schickt mir doch den Link. Mich interessieren eure Antworten nämlich ebenfalls.


1 Kommentar:

  1. Hi Lilly,

    ich glaube es geht fast allen Lesern so, dass sie seit dem Buchbloggen kritischer mit Büchern werden und sich viel mehr damit aussetzen als davor. Völlig anschließen kann ich mich auch deinen Punkten zu den tollen Aspekten der Buchblogger-Welt, obwohl ich bisher noch keine Chance hatte auf eine richtige Buchmesse zu gehen - das will ich aber sehr gerne nächstes oder übernächstes Jahr ändern ^^

    LG Julia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes noch so kleine Kommentar. Auch wenn es nur ein einfaches 'Hallo' ist. Jedes Kommentar wird gelesen und beantwortet.
Ich freu mich auf eure Meinungen ^-^

Meine letzten Instas

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...