Aktion Stempeln - Januar 2016

06 Januar 2018

 



Diese Aktion ist mir bereits im letzten Jahr ins Auge gesprungen und schnell war mir klar, dass ich da mitmachen werde. Allerdings wollte ich gerne 2 Jahre nach hinten springen und so musste ich mich noch ein wenig gedulden.
Das ist nun vorbei und ich kann meine erste Aktionsrunde starten.

Worum es bei Damaris' Aktion geht?
Es geht darum sich an die gelesenen Bücher zu erinnern, oder halt nicht. Dazu nutzt man einfach die zugeitelten Stempel.














Bei Damaris Beitrag ist das alles aber auch noch viel genauer Erklärt.

Kommen wir nun zu meinen ersten Stempeln.

Im Januar 2016 habe ich 3 Bücher gelesen.




https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51A6mlfz1PL._SX326_BO1,204,203,200_.jpg
Den ersten Teil der Reihe rund um Lockwood und seinen Kollegen hat mir nicht nur gut gefallen, sondern ist mir heute noch präsent und die Reihe wartet nur darauf endlich fortgesetzt zu werden,

 https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61TWdhO25wL._SX314_BO1,204,203,200_.jpghttps://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51gIXu7oNUL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg




Bei Zoo erinner ich mich nur noch daran, worum es im Allgemeinen ging und daran, dass mir das Ende nicht gefallen hat. Was das für ein Ende war und der ganze Mittelteil  ist einfach nur weg.
Ich krieg dich! war an sich ziemlich spannend, aber alle Tipps und Tricks habe ich einfach nicht verinnerlicht und ich weiß auch gar nicht mehr was da so genannt wurde.
Beide Bücher sind bereits aussortiert.

Stadt der Verschwundenen - James Marrison

03 Januar 2018


Während eines Besuchs in der Stadt, sieht Guillermo Downes, wie eine junge Frau von der Militörpolizei verfolgt wird. Sein Versuch sie zu retten, geht schief und die Suche nach Soledad beginnt. Mit der Hilfe ihrer Schwester Pilar, sucht er nach Soledad und gerät immer tiefer in die Fänge des Militärts.

Die Geschichte rund um Guillermo und Pilar, die fieberhaft nach Pilars Schwester suchen, weist an sich nichts auf, dass einem direkt ins Auge springt. Die Story geht Schrittweise vorran und der rote Faden ist jederzeit erkennbar. James Marrison macht keine Abweichungen in die Vergangenheit und genau das gefällt mir wirklich gut. Ohne vom Weg abzukommen, begleitet man die Protagonisten auf der Suche nach der Verschwundenen.

So wie auch die Geschichte an sich, überzeugt Marrison mit seinem einfachen, aber klarem Schreibstil. Ohne viele Metaphern, erkärt er die Umgebung und die Handlung seiner Charaktere. Gerade diese Einfachheit in seiner Art zu schreiben, lässt einen das Buch, oder in meinem Falle, e-Book kaum aus der Hand legen.
Es ist wirklich schön über die Worte und Sätze fliegen zu können.

In vielen Thrillern/Krimis begegnen dem Leser Charaktere, die entweder eine schlechte Ehe, Vergangenheit und/oder Kindheit hatten, die selbst vom mürrischem, einsiedlerischem oder egoistischem Gemüt sind. Sollte man auf genau solche Charakterzüge stehen, sucht man diese bei Guillermo oder den Anderen vergeblich.
Guillermo, selbst ist ein junger Mann, der einfach nur helfen wollte und ein Herz hat. Pilar, eine junge Dame, die einfach nur ihre Schwester wieder finden will. James Marrison hat in Stadt der Verschwundenen, Charaktere geschaffen, mit denen man mitfühlen und in die man sich hinein versetzen kann.

Stadt der Verschwundenen ist kein Buch, dass einen überragenden Schreibstil, einzigartige Charaktere oder das Rad der Thriller neu erfunden hat. Doch genau das ist der Grund, warum mir James Marrisons Prequel von Guillermo Downes so gut gefallen hat. Diese Einfachheit hat mich vollkommen in ihren Bann gezogen.
Es ist kein perfektes Buch und keine perfekte Geschichte, bei Weitem nicht. Und doch konnte mich dieses Buch fesseln und macht mir Lust auf mehr.



Mein Lesejahr 2017

31 Dezember 2017

So schnell ist jetzt ein weiteres Jahr vergangen. Aber nicht ohne einige, schöne Erinnerungen zu hinterlassen.
Die schönste war meine Verlobung mit meinem Freund und im Mai wird auch schon geheiratet. Urlaub in Wien und auf Gran Canaria.
Auch geht mein Dank an euch, die Leser und Blogger die mir so viele, tolle Kommentare und Beiträge verfasst haben.

Und jetzt ist nun auch 2017 zu Ende und wir fassen das Lesejahr zusammen. Ich habe mir mein Buch der Bücher geschnappt, noch einmal alle Bücher, Seiten, Hörbücher und Stunden zusammen gerechnet und bin auf folgendes Ergebnis gekommen:


2017 kommt folgende Statistik zusammen:
37 Bücher gelesen. Das macht:
13.307 Seiten gesamt und 36,46 Seiten pro Tag.

10 Bücher gehört. Und das macht:
4 Tage, 1 Stunde und 56 Minuten insgesamt, so wie 17 Minuten pro Tag.


Meine Goodreads-Challenge habe ich nicht geschafft, dafür haben mir drei Bücher gefehlt. Aber 2018 ist auch noch eine Chance.




Meine Top 5 (Hör)Bücher:



Platz 5
Das Duell der Prinzen.
https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41cgcyxOz-L.jpg


Platz 4 
Geständnisse
https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/410Vp9s1t7L._SY346_.jpg

Platz 3
Die Geschichte der Bienen
https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/4118pmf4SxL.jpg


Platz 2 
Das Kind, das nachts die Sonne fand
https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51PAVMsquBL.jpg


Platz 1
Nur drei Worte
https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51JwC0UPjvL.jpg

Kommen wir zu meiner Bloggerstatistik:


2017 habe ich 86 Beiträge (87 mit diesem) geschrieben, davon 22 Rezensionen. Mein SuB trägt nun 90 Bücher, was im Vergleich zu Anfgang 2017 12 Bücher weniger ist.

Auch dieses Jahr habe ich bei der Mottochallenge von Aleeshanee mitgemacht und in diesem Bereich 29 Bücher gelesen. Auch 2018 mache ich wieder bei ihrer Challenge mit.


Auch 2018 werde ich mir vornehmen 50 Bücher zu lesen. Wie sieht eure Zusammenfassung aus?




Lesemonat Dezember

27 Dezember 2017


Der letzte Rückblick im Jahre 2017. Ein wenig komisch fühlt es sich schon an, dass in wenigen Tagen das neue Jahr an die Tür klopft.
Aber 2018 werden sicher viele neue Bücher auf uns warten. Also auf gehts zum Lesemonat Dezember.



Gelesen habe ich ein Buch und zwei Hörbücher gehört. In Seiten macht das 512 Seiten (16,52 pro Tag) und 13 Stunden 36 Minuten.



Folgende Bücher habe ich gelesen, bzw gehört



https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51hsOgFi44L._SX312_BO1,204,203,200_.jpg https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51oz8oVYo8L._AA300_.jpg https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/517dU7p7XBL._SX258_BO1,204,203,200_.jpg


Ein kleiner Lesemonat zum Abschluss, aber durch den ganzen Weihnachtsstress kam ich einfach nicht zum Lesen. Dafür habe ich aber einige wunderbare Neuzugänge bekommen. Gerade in den Wichtelpaketen waren so schöne Bücher drin.



https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41MR924C1ZL._SX256_BO1,204,203,200_.jpghttps://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51j7wor1A4L._SX327_BO1,204,203,200_.jpghttps://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51h4ILYcSjL._SX328_BO1,204,203,200_.jpghttps://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/514JGPz3JYL._SX334_BO1,204,203,200_.jpghttps://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41kVf%2Bpdy%2BL._SY346_.jpghttps://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/513-BJ4tRdL._SX327_BO1,204,203,200_.jpghttps://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51I3NMCasmL._SX326_BO1,204,203,200_.jpghttps://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51Z2WrLgaWL._SX313_BO1,204,203,200_.jpg




Ich freue mich schon bald diese Bücher zu lesen.
Wie lief euer Lesemonat so?


Meine Bloggervorsätze 2017

18 Dezember 2017

Auf die Idee zu diesem Beitrag hat mich Ava Reeds gebracht. 'Hier' könnt ihr euch ihre Vorsätze für 2018 durchlesen.

Mir im privaten Leben Vorsätze zu machen, habe ich schon seit einigen Jahren aufgegeben. Es hat nie geklappt und am Ende kommt immer alles anders. Ich möchte einfach nur eine schönes Jahr mit meiner Familie und meinen Freunden verbringen. Und eine schöne Trauung auf dem Standesamt.

Nun kommen wir aber zu den Vorsätzen, die meinen Blog betreffen. Zumindest alle, bis auf Einen und mit dem fangen wir direkt an.

Mein Buch beenden, zumindest die Rohfassung. Es geht mir nicht um die Veröffentlichung, sondern darum das Wort ENDE unter die Erstfassung zu setzen. Das möchte ich bis zum Juli geschafft haben.
  • ALLE Bücher rezensieren. Ich hoffe, dass ich diesen Vorsatz einhalten werde. Ich möchte alle Bücher und Hörbücher rezensieren. Auch die abgebrochenen. Dort sage ich dann aber eher, warum ich abgebrochen habe.
  • Die Lesechallenges durchziehen. 2017 habe ich mich an zu vielen Challenges angemeldet um an Ende nur eine abgeschlossen. 2018 sind es nur zwei und die möchte ich auf jeden Fall beenden.
  • Monatsrückblicke und Neuzugänge wird es auch 2018 wieder geben.
  • Mein Buch des Monats. Diesen Vorsatz habe ich mir bei Ava abgeschaut. Ende des Monats möchte ich euch mein Buch des Monats vorstellen. Was hat mir gefallen? Was war besonders? Und so weiter. 


Das waren meine Vorsätze. Wie sieht es bei euch so aus? Macht ihr euch Vörsätze? Egal ob im Internet oder Privat? 



Meine Highlights 2017

Das neue Jahr nähert sich mit großen Schritten. So ist es langsam an der Zeit, 2017 Revue passieren zu lassen und einen Blick auf meine besten Bücher 2017 zu werfen.
Also habe ich mir mein Buch der Bücher geschnappt, Januar aufgeschlagen und geschaut, welche Bücher ich dieses Jahr gelesen habe und welche mir davon heute noch präsent sind.

Diese Liste ist also kein Ranking sondern einfach nur die Reihenfolge, in der ich diese Bücher gelesen habe.
Meine Top 5 werde ich ganz am Ende bekannt geben.
Ihr könnt ja mal raten, welche Bücher das werden.
Tipp: Alle 5 stehen in dieser Liste.

Die Klappentexte sind alle von amazon

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41cgcyxOz-L.jpg
 Einst war Damen der Kronprinz des mächtigen Königreiches Akielos. Dann wurde er verraten, versklavt und in die Hände seines größten Feindes Laurent übergeben. Wenn er überleben will, muss Damen seine wahre Identität verbergen, was immer schwieriger wird, je näher er dem gefährlich charismatischen Prinzen von Vere kommt. Und nun soll er auch noch Seite an Seite mit Laurent in die Schlacht ziehen. Ein Abenteuer, bei dem Damen einem dunklen Geheimnis auf die Spur kommt und sich entscheiden muss: Hört er auf seinen Verstand oder auf sein Herz?




https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51%2B7%2BEryuxL.jpgWas wäre, wenn heute dein letzter Tag wäre? Was würdest du tun? Wen würdest du küssen? Und wie weit würdest du gehen, um dein Leben zu retten? Samantha Kingston ist hübsch, beliebt, hat drei enge Freundinnen und den perfekten Freund. Der 12. Februar sollte eigentlich ein Tag werden wie jeder andere in ihrem Leben: mit ihren Freundinnen zur Schule fahren, die sechste Stunde schwänzen, zu Kents Party gehen. Stattdessen ist es ihr letzter Tag. Sie stirbt nach der Party bei einem Autounfall. Und wacht am Morgen desselben Tages wieder auf. Siebenmal ist sie gezwungen diesen Tag wieder und wieder zu durchleben. Und begreift allmählich, dass es nicht darum geht, ihr Leben zu retten. Zumindest nicht so, wie sie dachte ...


https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51kbwaGQK6L.jpg
Es ist sieben Minuten nach Mitternacht. Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten Ängste zu kennen scheint. Und schon bald begreift Conor, dass es der einzige Freund ist, der ihm in den Stunden der Not zur Seite steht. Denn er wird zerrissen von der einen Frage, die er nicht einmal zu denken wagt. Darf er seine Mutter, die er über alles liebt, loslassen? Oder muss er es sogar, um nicht selbst verloren zu sein?




https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51j7uAn0reL.jpg In ihrem Tumblr-Blog Dear My Blank postet die 16-jährige Emily Trunko anonyme Briefe, Nachrichten und E-Mails der mehr als 35.000 Leser ihres Blogs, die eigentlich nie versendet werden sollten: herzzerreißende Liebesbriefe, zutiefst traurige Abschiedszeilen und auch Worte voller Hoffnung. Diese Texte zeigen, dass wir mit unseren Problemen nicht allein sind, und geben uns den Mut, unseren eigenen Brief vielleicht doch noch zu verschicken.





https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51PAVMsquBL.jpgBei einem Massaker werden Marcus' Familie und alle übrigen Burgbewohner ermordet. Dank Elisas Hilfe bleibt Marcus unentdeckt und findet mit einer neuen Identität Aufnahme bei den Dorfbewohnern. Doch er spürt schon bald, dass ihm ein anderes Schicksal vorherbestimmt ist: Sein Herz brennt für Freiheit und Gerechtigkeit ...







https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/4118pmf4SxL.jpgEngland im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock.

Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Tom aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden.

China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn Wei-Wen. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit.

Wie alles mit allem zusammenhängt: Mitreißend und ergreifend erzählt Maja Lunde von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen. Sie stellt einige der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wie gehen wir um mit der Natur und ihren Geschöpfen? Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern? Wofür sind wir bereit zu kämpfen?



https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51JwC0UPjvL.jpgWas Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf.






https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/31mtPVQo1YL.jpg„Bist du glücklich?“ Das sind die letzten Worte, die Jason Dessen hört, bevor ihn ein maskierter Mann niederschlägt. Als er wieder zu sich kommt, begrüßt ihn ein Fremder mit den Worten: „Willkommen zurück, alter Freund.“ Denn Jason ist in der Tat zurückgekehrt – doch nicht in sein eigenes Leben, sondern in eines, das es hätte sein können. Und in diesem Leben hat er seine Frau nie geheiratet, sein Sohn wurde nie geboren. Und Jason ist kein einfacher College-Professor, sondern ein gefeierter Wissenschaftler. Doch ist diese Welt real? Oder ist es die vergangene Welt? Wer ist sein geheimnisvoller Entführer? Und vor die Wahl gestellt – was will er wirklich vom Leben: Familie oder Karriere? Auf der Suche nach einer Antwort begibt Jason sich auf eine ebenso gefährliche wie atemberaubende Reise durch Zeit und Raum. Eine Reise, die ihn am Ende auch mit den dunklen Abgründen seiner eigenen Seele konfrontieren wird …



https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/410Vp9s1t7L._SY346_.jpg Die kleine Tochter der alleinerziehenden Lehrerin Moriguchi ist im Schulschwimmbad ertrunken; ein tragischer Unfall, wie es scheint. Wenige Wochen später kündigt Moriguchi ihre Stelle an der Schule, doch zuvor will sie ihrer Klasse noch eine letzte Lektion mit auf den Weg geben. Denn sie weiß, dass ihre Schüler Schuld am Tod ihrer Tochter haben. Mit einer erschütternden Offenbarung setzt sie unter ihnen ein tödliches Drama um Schuld und Rache, um Gewalt und Wahnsinn in Gang, an dessen Ende keiner – weder Kind noch Erwachsener – ungeschoren davonkommt.





https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/510cQ5YfcBL.jpgAm idyllischen Crescent Lake im amerikanischen Hinterland ist die Welt noch in Ordnung. Vor der Kulisse des malerischen Sees findet sich in wild-romantischer Umgebung eine Siedlung von Ferienhütten. Hier will die Familie Lambert ihr Wochenende verbringen: Mit Fischen, Barbecue und Freizeitspielen. Auch die beiden Fannelli-Brüder haben sich zum See aufgemacht. Auch sie möchten das Wochenende genießen. Auf ihre Art. Mit Spielen. Bösen Spielen. Und ihre Mitspieler haben sie schon auserkoren …






https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51dcPfzNZtL._SL250_FMpng_.jpg»Ich bin ein Känguru - und Marc-Uwe ist mein Mitbewohner und Chronist. Nur manches, was er über mich erzählt, stimmt. Zum Beispiel, dass ich mal beim Vietcong war. Das Allermeiste jedoch ist übertrieben, verdreht oder gelogen! Aber ich darf nicht meckern. Wir gehen zusammen essen und ins Kino, und ich muss nix bezahlen.« Mal bissig, mal verschroben, dann wieder liebevoll ironisch wird der Alltag eines ungewöhnlichen Duos beleuchtet. Völlig absurd und ein großer Lesespaß.



https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51OUdAbLjuL.jpg Der junge Darrow lebt in einer Welt, in der die Menschheit die Erde verlassen und die Planeten erobert hat. Bei der Besiedlung des Mars kommt ihm eine wichtige Aufgabe zu, das jedenfalls glaubt Darrow, der in den Minen im Untergrund schuftet, um eines Tages die Oberfläche des Mars bewohnbar zu machen. Doch dann erkennt er, dass er und seine Leidensgenossen von einer herrschenden Klasse ausgebeutet werden. Denn der Mars ist längst erschlossen, und die Oberschicht lebt in luxuriösen Städten inmitten üppiger Parklandschaften. Sein tief verwurzelter Gerechtigkeitssinn lässt Darrow nur eine Wahl: sich gegen die Unterdrücker aufzulehnen. Dabei führt ihn sein Weg zunächst ins Zentrum der Macht. Der unerschrockene Darrow schleust sich in ihr sagenumwobenes Institut ein, in dem die Elite herangezogen wird. Denn um sie vernichtend schlagen zu können, muss er einer von ihnen werden …


https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51fa4wXR8nL.jpgEs gibt eine tödliche Waffe, die durch jede Kontrolle kommt.
Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen.

Ein Nachtflug Buenos Aires-Berlin.
Ein seelisch labiler Passagier.
Und ein Psychiater, der diesen Passagier dazu bewegen soll, die Maschine zum Absturz zu bringen – sonst stirbt der einzige Mensch, den er liebt.





Eure Bücher des Jahres 2017

16 Dezember 2017

Ich hatte folgende Idee. Ende des Jahres stellen die Meisten von uns ihre buchigen Highlights vor. Ich werde ebenfalls dazu gehören. Dann kam ich auf folgende Idee. Wie wäre es, wenn ihr drei eurer Jahreshighlights auf meinem Blog vorstellt?

Was ihr dafür tun müsst? 
Schreibt mir einfach eine E-Mail mit ein bis drei Büchern, die euch dieses Jahr vom Hocker gerissen haben.
Natürlich auch, warum sie zu euren Jahreshighlight wurden und etwas zum Inhalt.

Die ersten Beitrage möchte in der letzten Woche des Jahres online stellen. Je nachdem, wie viele von euch mitmachen möchten, wird sie bis in den Januar gehen. Das werde ich dann aber selbst entscheiden.

Anmelden muss man sich nicht, sondern ihr könnt mir einfach direkt eine Nachricht schreiben.

Schritt für Schritt:
  • E-Mail an LillySymphonie@yahoo.de
  • ein bis drei Bücher vorstellen (Worum gehts? Warum sie zu euren Highlights wurden)
  • Link zu euren Blogs
  • etwas kurzes zu euch



Meine letzten Instas

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...